Reparatur DSP-Einheit vom FT-857 

Seit geraumer Zeit sagt die DSP-Einheit vom FT-857 nixmehr.
NA so einigen Trasporten und Portabeleinsätzen kann das bei diesem Typ des 857 schonmal passieren.
Schuld ist eigentlich die nur unzureichend befestigte DSP-Einheit des Gerätes.
Der DSP wurde im FT-857 ohne D als Zusatzplatine einfach auf einen Sockel gesteckt.
Weiter Befestigungspunkte gibt es nicht.
Daher kann es durch mehrfache Erschütterungen zu einem Abreissen der Kontakte kommen.

Heut hab ich mich mal entschlossen dem Problem entegeg zu wirken.
Hierzu wurde als erstes die DSP-Einheit enfernt und begutachtet.





Diese Sockel stellt dabei das Problem dar.



Nur dieser Sockel stellt den einzigen Befestigungspunkt der DSP dar.
Nach einem nachlöten der Kontakte unterm Mikroskop sieht das nun in etwa so aus.



Beim Wiedereinbau der DSP habe ich einfach auf den DSP-Chip
ein doppelseitiges Klebepad geklabt und die DSP-Einheit
am Gehäuse des 857 fixiert.



Funktionstest: alles wieder IO
[ kommentieren ] ( 8 mal gelesen ) Permanentlink

<<Erstes <Zurueck | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | Weiter> Letztes>>