Ein Radio für die Arbeit  

Nach langer Zeit werde ich mal wieder ein wenig mehr berichten.

So nun auch dieses kleine Instandsetzungsprojekt.

Die Arbeit macht mich derzeiit kirre.
Sehr oft monotone Arbeit macht den Kopf müde.
Ein sehr robustes Radio für die Arbeit solte es werden.

Meine Oma hatte schon sehr lange solch ein dudelnden Urkasten in der Küche stehen.



Doch schon sehr lange hat dieses doch echt feine Gerät keine Spannnung mehr gesehen.

Nach ein wenig höflichem Fragen erhielt ich dieses Gerät.
Doch es wollte nicht so wie es sollte.
Der Luftdrehko saß fest und ließ sich kein Stück bewegen.

So wurde das Gerät vorsichtig geöffnet.



Im Arbeitseifer habe ich glatt vergessen ein paar Nachfolgefotos zu schiessen.

Doch am Ende zählt das Ergebnis.
Mit Isopropanol wurde die Messingbuchse gereinigt und wieder gangbar gemacht.

Nun dudelt dieser feine Strelasund 1021 im meinem Arbeitsraum herum.
So bin ich wenigstens nicht mehr allein.
[ kommentieren ] ( 11 mal gelesen ) Permanentlink

<<Erstes <Zurueck | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | Weiter> Letztes>>