Am Filtertausch in einem Yaesu FT-857D 

Ich halte es kurz und knapp.

Bei meinem Funkfreund SA7BNT hat sich der Empfang verabschiedet.
So kam das Gerät auf meinen Basteltisch und wurde zerlegt.

Vorab habe ich mich erkndigt, was zuvor getan wurde.
Scheinbar hatte ein professioneller Funkhändler das Gerät in der Mache und hatte eine Theorie, die sich im Nachinein als falsch erwies.

Eigentlich lag die Vermutung des Defekts auf der AGC.

Diese war es jedoch nicht.
Nach einiger Recherche durch Tim und mich stand fest,
das sich er AM-Filter verabschiedet hatte.
So wurden diese beim örtlichen Händler des Vertrauens
Funktechnik Dathe bestellt.
Selbst in der Bucht waren diese nicht günstiger zu finden.
So bestellte ich einfach eine komplette Bank um alle Filter auszutauschen.





Die Filter wurde mit einem passendem Bratgerät vom Lötzinn befreit und diese dann aus dem Gerät entfernt.
Im Anschluss konnten alle neuen Filter eingebaut werden.
Schlussendlich wurde das Gerät wieder zusammen gesetzt und ein kurzer Funktionstest geacht.
Die ersten Signale aus dem Äther waren gut zu hören.
Ein Abgleich muss noch vorgenommen werden.
Dann aber sollte dem Funkspaß nichts mehr im Wege stehen.
[ kommentieren ] ( 27 mal gelesen ) Permanentlink

<<Erstes <Zurueck | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | Weiter> Letztes>>