Die Saison beginnt wieder / Antennen-Wiederaufbau bei DO5BFH 

Da nun im vorigen Jahr so einige Stürme sich angebahn haben,
hab ich im November kurzfristig entschieden,
alle Richtantennen zu demontieren.
Das ist davon letztendlich übrig geblieben.



Heute war der Tag, an dem ich begonnen habe,
die Vorarbeiten für den Wiederaufbau zu tätigen.
Heute sollte nur der Rotor samt Tragmast wieder angebaut werden.
Oben drauf habe ich noch zusätzlich eine X-30 installiert.



Da die Schraubbolzen am oberen Teil vom Ham 4 schon start vergniesgnaddelt waren,
hab ich diese erstam ausgewechselt.
Diese haben dann wenigstens ein deutsches Schlüsselmass.
So kann ich diese bolzen mit einem Ringschlüssel anziehen,
wobei wohl ein nochmaliges verziehen der Bolzen verhindert wird.



Nun konnte ich wenigstens schonmal die Kabel wieder verlegen,
bzw an den schon vorhandenen Antennen anschliessen.



Zusätzlch habe ich noch eine kleine Empfangsantenne von 2 x 2,7 Meter installiert.
Diese soll vorläufig nur für reine Empfangszwecke dienen.





Somit kann ich nun kurzfristig reparierte KW-TRX´se mal empfangsseitig testen.
[ kommentieren ] ( 16 mal gelesen ) Permanentlink
Teil 2 / Restauration und Reparatur eines Icom IC-726  

Heute hab ich noch fix ein paar Schönheitsarbeiten am IC-726 durch geführt.
Als erstes hab ich den fehlenden Tragegriff und Gummifuss ersetzt.
Dann hab ich alle Glühlämpchen der Rückbeleuchtung ausgebaut,
trotz, das noch eines I O war.
Die anderen beiden waren durch. Eine ist sogar eine feste Verbindung
mit dem Überzug aus Gummi eingegangen.



Dann durften die neuen rein.
Dabei fiel mir auch gleich auf, das auch hätten 4 verbaut werden können.
Wobei der mittlere Lämpchensockel nicht elektrisch verbunden ist.
Also wurden nur 3 neue Glühlämpchen verbaut.



Somit ist eine auf Reserve, falls doch mal wieder eine durchbrennt.
So sind einmal alle neu und sollten wieder ne Weile funktionieren.



So sieht das Gerät wieder wie am Anfang aus.
Damit sollte nun endlich das Thema komplett abgeschlossen sein.

[ kommentieren ] ( 9 mal gelesen ) Permanentlink
Auftrag / Reparatur eines Motorola MT-2100 von DH4AE 

Mit dem Icom IC-726 hat mir Sascha (DH4AE) ein Motorola MT-2100 Handfunkgerät mitgeschickt,
mit der Bitte doch dieses ihm zu reparieren.

Fehlerbeschreibung: lässt sich nicht einschalten

Diesem Wunsch wollte ich natürlich schnellstens nachommen.
Gestern habe ich fix damit angefangen.
Nach dem Aufschrauben begann die Suche nach den üblichen Übeltätern.
Sicherungen sind oft der Grund eines nicht funktionierenden Gerätes.
Diese gibt es in Form von Widerständen oder echten Sicherungen in SMD-Bauform.
Schnell war der Übeltäter gefunden.
Eine Sicherung hats zerlegt.



Nach einem Anruf stand fest, ein 0 Ohm Widerstad sollte die Sicherung ersetzen.

Fix eingelötet,



wieder alles zusammen gebaut,





Kontaktfläche für das PA-Modul mit WLP eingeschmiert,



und dann der erste Test.

WIEDER IO



Reparatur, ABGESCHLOSSEN
[ kommentieren ] ( 9 mal gelesen ) Permanentlink

<<Erstes <Zurueck | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | Weiter> Letztes>>